Blissim Datenschutzerklärung

Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten

Blissim respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Diese Datenschutzerklärung soll Sie über die Art und Weise informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten behandeln, über deren mögliche Weitergabe an Dritte sowie über Ihre Rechte und die Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihre persönlichen Daten zu kontrollieren und Ihre Privatsphäre zu schützen.

 

  1. WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICH?

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die auf der Website blissim. de (im Folgenden “die Website”) erhobenen personenbezogenen Daten im Sinne der geltenden Datenschutzbestimmungen und insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden “DSGVO”) ist: 

BeautyCom S.A.S (Blissim Frankreich)
10, rue du Faubourg Montmartre 75009 PARIS
Frankreich
Email: privatleben@blissim.de 

 

  1. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, indem sie einer Kennnummer oder einem oder mehreren spezifischen Elementen zugeordnet werden (wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Kunden- oder Auftragsnummer, Standortdaten usw.).

 

  1. WELCHE PERSÖNLICHEN DATEN KÖNNEN VON Blissim ERFASST WERDEN?

Wir sammeln die folgenden Informationen:

  • Ihre Identität und Kontaktdaten (z. B. Namen, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer usw.);
  • Soziodemografische Informationen (z. B. Ihr Alter, Beruf, Geschlecht usw.), die Sie angeben, wenn Sie eine Bewertung abgeben oder ein Konto erstellen;

Informationen im Zusammenhang mit Ihren Einkäufen (online oder im Geschäft), Abonnements und Salondienstleistungen, deren Nachverfolgung sowie Kaufrechnungen (z. B. ausgewählte Artikel, Liefer- und Rechnungsadresse, Produktbeträge, Zahlungsart usw.);

  • Informationen, die Sie gegebenenfalls unserem Kundenservice mitteilen müssen;
  • Informationen zu Ihrem Schönheitsprofil (z. B. Hauttyp, Haartyp);

Informationen aus Ihrem Facebook-Konto oder den Konten anderer Dienste Dritter bei Blissim (z. B. Ihrer Freunde oder Kontakte), wenn Sie sich entscheiden, diese mit Ihrem Blissim-Konto zu verknüpfen;

Informationen in Bezug auf die Nutzung der Website, insbesondere Ihre Navigation (z. B. besuchte Seiten, angeklickte Links usw.). Einige dieser Informationen können durch Cookies gesammelt werden, wenn Sie auf unserer Website surfen.

 

  1. WANN ERHÄLT Blissim MEINE PERSÖNLICHEN DATEN?

Blissim kann Ihre persönlichen Daten insbesondere während folgender Vorgänge erfassen:

  • Bei der Erstellung Ihres Kundenkontos auf unserer Website, im Geschäft oder im Salon.
  • Käufe auf unserer Website oder in unseren Verkaufsstellen;
  • Ihre Zustimmung zum Erhalt aller Neuigkeiten und Angebote von Blissim
  • Ihre Teilnahme an einer Verlosung, einem Wettbewerb, einer Werbeaktion, einer von uns organisierten Veranstaltung oder einer Kundenumfrage;
  • Ihre Interaktion mit Blissim über unsere offizielle Seite in sozialen Netzwerken oder wenn wir Ihnen vorschlagen, Inhalte, die Sie in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht haben, wiederzuverwenden;
  • Ihr Austausch mit unserem Kundendienst und Ihre an Blissim gerichteten Informationsanfragen;
  • Ihr Internet-Browsing durch Cookies oder ähnliche Technologien; oder wenn Sie auf Werbung für unsere Produkte klicken.
  • Wenn ein Kunde Ihnen ein Geschenk oder einen Geschenkgutschein schenkt oder Sie weiterempfiehlt. Wir werden Sie nur einmal kontaktieren, um Ihnen ein Angebot zu machen. Alle weiteren Mitteilungen bedürfen Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

 

  1. WARUM ERHÄLT Blissim MEINE PERSÖNLICHEN DATEN?

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu garantieren und insbesondere die Verwaltung der Kundenbeziehungen zu gewährleisten, muss Blissim einige Ihrer personenbezogenen Daten an verschiedenen Punkten Ihrer Kundenreise erfassen.

  • Vorgänge im Zusammenhang mit der Verwaltung von Bestellungen und Kundenbeziehungen.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten beispielsweise, um unsere Lieferungen zu gewährleisten, Rechnungen zu erstellen und insbesondere für die Verwaltung Ihres Kundenkontos, die Betreuung Ihrer Kundenbeziehung, die Auswahl von Kunden für die Durchführung von Studien, Umfragen und Produkttests.

  • Zahlung für Ihre Bestellungen oder Dienstleistungen

Wir erfassen nicht Ihre Zahlungsdaten, sondern nur eine Zahlungskennung und die ersten 6 und letzten 4 Ziffern Ihrer Karte, damit Sie erkennen können, welche Karte zur Zahlung verwendet wurde. Alle Ihre Bankdaten werden nur von Stripe (unserem PCI-DSS-zertifizierten Zahlungsdienstleister) erfasst, um die Zahlungssicherheit zu gewährleisten.

Wenn Sie einen Abonnementdienst abonniert haben, wird die Karte, die zum Zeitpunkt des Abonnements für die Zahlung verwendet wurde, für die Zwecke der Zahlung der Bedingungen Ihres Abonnements durch stillschweigende Verlängerung registriert.

Wenn Sie der Registrierung Ihrer Bankkarte zugestimmt haben, um Ihre nächsten Einkäufe zu erleichtern, wird Ihre Karte mit Ihrem Blissim-Konto verknüpft und für diesen Zweck für die Dauer der Gültigkeit der Bankkarte aufbewahrt, solange Sie sie auf Ihrem Konto behalten möchten.

  • Die Personalisierung unserer Dienstleistungen und Mitteilungen

Unser Ziel ist es, Ihnen eine Auswahl der am besten auf Sie zugeschnittenen Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Ihre Daten ermöglichen es uns, unsere Dienstleistungen, unser Produktangebot und die Mitteilungen, die wir Ihnen schicken, zu verbessern und zu personalisieren. So können wir Ihnen beispielsweise personalisierte E-Mails senden oder Produkte empfehlen, die denen ähneln, die Sie bereits gekauft oder angesehen haben und die Ihrem Schönheitsprofil und Ihren Vorlieben entsprechen.

  • Kommerzielle Anwerbung durch Dritte

Vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung können Ihre Daten an unsere Geschäftspartner und insbesondere an Marketing- und Werbeagenturen übermittelt werden.

  • Die Sicherheit unserer Website & Betrugsbekämpfung

Wir erheben bestimmte Browsing-Daten, um die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten und um böswillige Versuche, Computereinbrüche, Betrug oder andere Verstöße gegen unsere Geschäftsbedingungen zu erkennen, zu verhindern oder zurückzuverfolgen. In diesem Zusammenhang können wir auf die Risikoprävention spezialisierte Dienstleister in Anspruch nehmen, um unsere Risikoanalyse zu verfeinern.

  • Personalisierung der Online-Werbung (gezielte Werbung)

Um die Werbung, die Sie auf unserer Website oder auf den Websites unserer Partner sehen, auf Sie zuzuschneiden, können wir Daten verwenden, die es nicht erlauben, Sie direkt zu identifizieren. Diese Daten können mit Navigationsdaten und anderen Informationen gekreuzt werden, die im Rahmen unserer Beziehungen zu unseren Partnern gesammelt werden. Ihre Daten werden vor jeder Verwendung anonymisiert.

  • Kundenwissen, Statistiken und Leistung unserer Website

Wir führen Publikumsmessungen durch, wie z.B. die Anzahl der aufgerufenen Seiten, die Anzahl der Besuche auf der Website sowie die Aktivität der Besucher auf der Website und ihre Häufigkeit der Wiederkehr. Diese Daten ermöglichen es uns, unsere Kunden besser zu verstehen oder (zu statistischen Zwecken) die Aktivitäten auf unserer Website zu analysieren und unsere Dienstleistungen und Angebote zu verbessern.

 

  1. WELCHE RECHTSGRUNDLAGE LEGITIMIERT DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN?

Blissim verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten:

  • für die Ausführung des Vertrags zwischen Ihnen und Blissim, um Ihren Zugang zu Ihrem Kundenkonto zu verwalten sowie für die Bearbeitung und Überwachung Ihrer Bestellungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit b) DSGVO (Erfüllung des Vertrages). 
  • im Rahmen ihres berechtigten Interesses für die Zwecke des Marketingmanagements, der Sicherung ihrer digitalen Medien (Websites, Anwendungen usw.) und der Betrugsbekämpfung;
    Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit f) DSGVO (berechtigtes Interesse). 

 

  • wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, insbesondere zum Zwecke der Verwaltung unserer kommerziellen Prospektion, Ihrer Browsing-Daten über Cookies, usw; Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).
  • im Rahmen der Erfüllung seiner gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere im steuerlichen Bereich (Aufbewahrung von Einkaufsrechnungen) und in Bezug auf kosmetische Produkte. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit c) DSGVO. 

 

  1. WER SIND DIE EMPFÄNGER IHRER PERSÖNLICHEN DATEN?

Ihre personenbezogenen Daten werden von den Mitarbeitern von Blissim verarbeitet. Wir stellen sicher, dass nur befugte Personen innerhalb von Blissim Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, wenn dies erforderlich ist.

Wir können auch verpflichtet sein, Ihre persönlichen Daten weiterzugeben an:

  • andere Blissim-Tochtergesellschaften in Europa;
  • Unterauftragnehmer oder Geschäftspartner wie:

○ Unsere Hosting- und Wartungsanbieter für die Website und unsere dematerialisierten Lösungen für die Erfassung personenbezogener Daten in unserem Geschäft und unserem Salon;

○ Unsere Zahlungsdienstleister (z. B. Stripe);

○ Unsere Anbieter für Prävention und Betrugsbekämpfung;

○ Unsere Logistikanbieter;

○ Unsere Anbieter von Marketinglösungen;

○ Unsere Anbieter von kommerziellem Prospektions- und Kommunikationsmanagement;

○ Unsere Anbieter von Kundendiensten;

○ Unsere Dienstleister für die Organisation von Veranstaltungen oder Werbeaktionen.

  • an Drittdienstleister, um gesetzliche, behördliche oder vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen oder um auf Anfragen von gesetzlich befugten Behörden zu reagieren.

 

  1. DATENÜBERMITTLUNG INS AUSLAND

Einige Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können sich im Ausland befinden, auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Jede Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt vorbehaltlich angemessener Garantien, insbesondere vertraglicher, technischer und organisatorischer Art, in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

 

 

  1. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die in der jeweiligen Zwecke und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen unbedingt erforderlich ist.                                                                                       

 

  1. WELCHE RECHTE HABEN SIE UND WIE KÖNNEN SIE DIESE AUSÜBEN?

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 (2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (vgl. § 77 DSGVO).

(3) Diese Rechte können direkt bei Blissim per Post an die folgende Adresse geltend gemacht werden: 10, rue du Faubourg Montmartre 75009 PARIS, oder per E-Mail an privatleben@blissim.de unter Angabe Ihres Namens und Vornamens.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Art und Weise, in der wir Ihre persönlichen Daten behandelt haben, gegen die Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der Commission Nationale Informatique et Libertés (CNIL) 3 place de Fontenoy TSA 80715 – 75334 Paris Cedex 07 – www.cnil.fr einzureichen.

 

  1. WIDERSPRUCH ODER WIDERRUF GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren (schriftlich oder per E-Mail): 

Blissim Frankreich – BeautyCom S.A.S
10, rue du Faubourg Montmartre 75009 PARIS,
Frankreich
Email: privatleben@blissim.de 

 

  1. DATENVERARBEITUNG WEBSHOP 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die Bearbeitung Ihrer Online-Käufe (Ihre Bestellungen und Rückgaben werden über unsere Online-Services abgewickelt) und für den Versand von Mitteilungen zum Lieferstatus oder von Benachrichtigungen bei Problemen mit der Lieferung Ihrer Artikel. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Zahlungen. Wir verwenden Ihre Daten auch für die Bearbeitung von Beschwerden und Produktgewährleistungsansprüchen. Ihre personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihre Identität festzustellen, sicherzustellen, dass Sie das gesetzliche Mindestalter für Online-Käufe vollendet haben, und Ihre Adresse mit externen Partnern abzugleichen. Wir möchten Ihnen mehrere Zahlungsarten anbieten und nehmen Analysen vor, um herauszufinden, welche Zahlungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, einschließlich Ihrer Zahlungshistorie und Bonitätsprüfungen.

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit einem der von uns angebotenen Online-Zahlungsdienstleister entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an diesen übermittelt. Bei den an den Online-Zahlungsdienstleister übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Dienstleistung stehen, wie Art der Dienstleistung, Identität des Empfängers, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.. Diese Übermittelung ist zur Durchführung der Dienstleistung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens des Online-Zahlungsdienstleisters auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Abhängig von der ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an den Anbieter übermittelten personenbezogenen Daten von dem Anbieter an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von dem jeweiligen Anbieter allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Anbieter.

Die Rechtmäßigkeit der Weitergabe der Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. S. 1 lit. b) DSGVO, zur Durchführung der von Ihnen gewählten Zahlungsart sowie unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO zur Ermöglichung einer benutzerfreundlichen und unkomplizierten Zahlungsabwicklung. Weiter besteht unsere Rechtsgrundlage darin unserer mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrag zu erfüllen gemäß Art. 6 Abs. S. 1 lit. b) DSGVO.

Empfänger ist der jeweilige Zahlungsdienstleister, wie z.B.: 

  • American Express Services Europe Ltd.,
  • Visa Europe Services Inc., 
  • Mastercard SA,
  • PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 

Weitere Hinweise zu den Empfängern:

 

  1. NEWSLETTER

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an:   oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

  1. INFORMATIONEN ÜBER DIE VERWALTUNG VON COOKIES

Blissim kann auf der Website Cookies setzen. Dabei handelt es sich um einen automatischen Verfolgungsprozess, der Informationen über die Navigation auf der Website aufzeichnet und Informationen speichert, die während des Besuchs der Website eingegeben werden, um das Anmeldeverfahren und die Nutzung der Website zu erleichtern.

Dieser Abschnitt ist unserer Cookie-Verwaltungspolitik auf unserer Website gewidmet. Er dient dazu, Sie über die Herkunft und die Verwendung der Navigationsdaten, die während Ihres Besuchs auf unserer Website verarbeitet werden, sowie über Ihre Rechte zu informieren.

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Server der Website einmalig auf der Festplatte gespeichert wird. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren in Ihre Computergeräte (Computer, Telefon, Tablet usw.) einschleusen. Cookies sind eindeutig zugewiesen und können nur von dem Webserver der Domäne gelesen werden, die den Cookie ausgegeben hat. Die Nutzer der Website haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen, indem sie dies in den Einstellungen des von ihnen verwendeten Webbrowsers angeben.

Welche Cookies werden auf der Website verwendet?

Es gibt mehrere Kategorien von Cookies, von denen einige direkt von Blissim und seinen Dienstleistern ausgegeben werden, während andere von Drittunternehmen ausgegeben werden können.

Unverzichtbare” Cookies Diese Cookies sind für den Betrieb der Website erforderlich oder dienen dazu, Ihnen die Navigation auf unserer Website zu ermöglichen oder zu erleichtern, insbesondere die ordnungsgemäße Durchführung des Bestellvorgangs. Ihre Löschung kann zu Navigationsschwierigkeiten auf unserer Website führen und eine Bestellung verhindern. Diese Cookies sind auch für die Überwachung der Aktivitäten von Blissim notwendig. Diese Cookies können von Blissim oder von ihren Dienstleistern auf Ihrem Endgerät installiert werden.

  • “Analytische und personalisierende” Cookies: Diese Cookies (z. B. Google Analytics, Criteo usw.) ermöglichen es uns, das Publikum unserer Website sowie Ihre Aktivitäten auf der Website zu messen und zu analysieren, um Navigationsprobleme zu erkennen und Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.
  • “Werbe”-Cookies: Diese Cookies werden wahrscheinlich für Werbezwecke verwendet (Google Ad Manager, Smart usw.) und helfen dabei, die Anzeigen, die Sie sehen, für Sie relevanter zu machen. Google verwendet verschiedene Domainnamen für Google Ads, darunter doublelick.net. Wir verwenden außerdem Google Tag Manager, um Google Ads und andere Dienste von Google und Drittanbietern auf unserer Website zu integrieren und zu verwalten. Google verarbeitet die übermittelten Informationen und andere Daten im Zusammenhang mit Google Ads anonym.

Meine Browser-Einstellungen

Ihr Browser kann Ihnen erlauben, alle oder einige der Cookies zu deaktivieren, entweder systematisch oder je nach Aussteller. Sie können Ihre Browsersoftware auch so konfigurieren, dass Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen können (von Fall zu Fall oder vollständig). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Deaktivierung aller Cookies Ihre Internetnutzung verändern und Sie daran hindern kann, unsere Website unter normalen Bedingungen zu nutzen, mit Ausnahme der Grundfunktionen.

Nachstehend finden Sie die Links zu den Hilfestellungen, die Sie für den Zugriff auf das zu diesem Zweck vorgesehene Browser-Menü benötigen:

  • Chrome: Klicken Sie hier
  • Firefox: Klicken Sie hier
  • Internet Explorer: Hier klicken
  • Opera: Hier klicken
  • Safari: Klicken Sie hier

Eine Liste über die auf unserer Seite verwendeten Cookies sowie die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link

Weitere Informationen über Tools zur Kontrolle von Cookies finden Sie auf der Website der CNIL: https://www.cnil.fr/fr/cookies-les-outils-pour-les-maitriser.

 

  1. MARKETING- UND TRACKING TOOLS 

 

  1. a) Google Analytics


Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

  1. b) Google Ads


Wir verwenden auf unserer Webseite “Google Ads” (früher Google AdWords), einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als “Google”). 

Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „AdServer“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. AdServer-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

  1. c) Facebook Custom Audiences (Pixel/Cookies) 

Wir setzen auf unserer Webseite ein sogenanntes Tracking Pixel der Meta Platforms Ireland Limited (vormals Facebook Ireland Ltd.), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, einer Tochtergesellschaft der Meta Platforms Inc. (vormals Facebook Inc.), 1601, Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA ein. Wir nutzen Facebook Pixel, um den Erfolg eigener Facebook Werbekampagnen nachzuvollziehen und die Ausspielung von Facebook-Werbekampagnen an interessierte Zielgruppen zu optimieren. 

Nach einem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige oder bei Besuch unserer Webseite wird mithilfe des Pixels auf unserer Webseite ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Das Cookie verarbeitet Daten darüber, ob Sie über eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite gelangt sind und ermöglicht es das Verhalten des Nutzers bis zum Kaufabschluss zu analysieren. Dies erlaubt es uns die Erfolgsrate unserer Facebook-Werbekampagnen nachzuvollziehen. Zusätzlich verarbeitet das Pixel Daten darüber, dass Sie unsere Webseite besucht haben und ermöglicht es die auf Facebook ausgespielte Werbung an Ihre Interessen anzupassen. 

Über das auf unserer Webseite integrierte Facebook-Pixel wird bei Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Facebook in die USA übermittelt.  

Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Facebook stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de 

Die erhobenen Daten sind für uns anonym und lassen für uns keinen Rückschluss auf den Nutzer zu. Sofern Sie bei Facebook registriert sind, kann Facebook die erfassten Informationen Ihrem Account zuordnen. Auch wenn Sie nicht über einen Facebook- Account verfügen bzw. bei Besuch unserer Webseite nicht eingeloggt sind, ist eine Verarbeitung und Speicherung Ihrer IP-Adresse und weiterer Identifizierungsdaten durch Facebook möglich.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.  

Sie können Ihre Einwilligung für eine Datenverarbeitung durch Facebook Pixel für unsere Webdomain jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Weiterhin können Sie das Setzen von Cookies durch eine Anpassung der entsprechenden Einstellungen in Ihrem Facebook-Account unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads  verhindern. 

 

  1. d) Facebook Conversion API 

Wir verwenden das Tracking-Tool Facebook Conversion API der Meta Platforms Ireland Limited (vormals Facebook Ireland Ltd.), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, einer Tochtergesellschaft der Meta Platforms Inc. (vormals Facebook Inc.),  1601, Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA. 

Hierbei handelt es sich um eine Datenschnittstelle, über die wir Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite an Facebook zur Auswertung übermitteln. Hierdurch können wir Ihnen Werbeanzeigen passend zu Ihrem Nutzerverhalten auf unserer Webseite anzeigen lassen.  

Diese Liste enthält beispielhaft Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Facebook verwendet Cookies und erhält ohne irgendeine weitere Handlung ihrerseits Informationen, wenn Sie solche Webseiten und Apps besuchen, einschließlich Geräteinformationen und Informationen über Ihre Aktivität. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie ein Facebook-Konto haben oder angemeldet sind.

Die Informationen, die Facebook von diesen Geräten erhalten, beinhalten: 

  • Geräteattribute: Informationen wie das Betriebssystem, Hardware- und Software-Versionen, Batteriestand, Signalstärke, verfügbarer Speicherplatz, Browsertyp, App- und Dateinamen und -arten sowie Plugins.
  • Vorgänge auf dem Gerät: Informationen über die auf dem Gerät durchgeführten Vorgänge und Tätigkeiten, beispielsweise ob sich ein Fenster im Vordergrund oder Hintergrund befindet oder Mausbewegungen (das kann dabei helfen, Menschen von Robotern zu unterscheiden).
  • Identifikatoren: Eindeutige Identifikatoren, Geräte-IDs und sonstige Identifikatoren, wie solche von Spielen, Apps oder Konten, die Sie nutzen, und Familiengeräte-IDs (oder sonstige Identifikatoren, die für die mit demselben Gerät oder Konto verknüpften Produkte der Facebook-Unternehmen eindeutig sind).

 

  • Gerätesignale: Bluetooth-Signale und Informationen über WLAN-Zugangspunkte, Beacons und Funkzellentürme in der Nähe.
  • Daten aus den Geräteeinstellungen: Informationen, deren Erhalt Sie Facebook durch die von Ihnen aktivierten Geräteeinstellungen gestatten, wie den Zugriff auf den GPS-Standort, die Kamera oder Fotos.
  • Netzwerk und Verbindungen: Informationen wie der Name des Mobilfunk- oder Internetanbieters, die Sprache, Zeitzone, Mobiltelefonnummer, IP-Adresse oder Verbindungsgeschwindigkeit und in einigen Fällen Informationen über andere in der Nähe oder in Ihrem Netzwerk befindliche Geräte, damit Facebook Sie dabei unterstützen kann, beispielsweise ein Video von Ihrem Telefon auf Ihren Fernseher zu streamen.
  • Cookie-Daten: Daten von auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies, einschließlich Cookie-IDs und -Einstellungen. Erfahren Sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie und der Instagram-Cookie-Richtlinie mehr darüber, wie Cookies verwendet werden.

Die Daten übermitteln wir an Facebook. Dabei werden die Daten auch an Facebook in den USA übermittelt.  

Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Facebook stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de .

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.  

Sie können Ihre Einwilligung für eine Datenverarbeitung durch Facebook Pixel für unsere Webdomain jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. 

 

  1. e) Facebook Connect

Soweit auf dieser Website ein sog. „Facebook Connect Button“ platziert ist, haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Facebook Nutzungsdaten auf unserer Webseite einzuloggen. Darüber hinaus können über Facebook Connect automatisch Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite in Ihr Facebook-Profil einfließen. Insoweit wird Ihnen bei Aktivierung des Buttons sowohl die Möglichkeit zur ausdrücklichen Einwilligung in den Zugriff auf Ihre Facebook Nutzungsdaten gegeben als auch zur Einwilligung in die Veröffentlichung von Informationen und Aktivitäten in Ihrem Facebook-Profil. Die Verwendung weiterer Daten (z. B. Kontaktaufnahme über Ihre Email-Adresse) erfolgt nur bei Vorliegen einer vorhergehenden ausdrücklichen Einwilligung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.  

Bitte beachten Sie, dass Facebook mittels Facebook Connect Informationen über die Anwendung bzw. Webseite erhält, einschließlich darüber, welche Handlungen Sie durchführen. Um den Prozess des Eingehens von Verbindungen zu personalisieren, besteht die Möglichkeit, dass Facebook in einigen Fällen bereits vor der Autorisierung der Anwendung oder Website eine begrenzte Anzahl von Informationen erhält. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php ; weitere Informationen zur Datenerhebung:  http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications  sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo .

Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Facebook stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Weitere Informationen dazu befinden sich hier:https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de. 

 

  1. f) Snap Inc. (Snap Pixel und Website Custom Audiences)


Wir setzen zur Analyse und Optimierung unserer Webseite und Leistungen das sog. “Snap Pixel” des sozialen Netzwerkes Snapchat ein, welches von Snap Inc., Market Street, Venice, CA 90291, USA betrieben wird (“Snapchat”). Mit Hilfe des Snap-Pixels ist es Snapchat zum einen möglich, die Besucher unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. “Snapchat-Ads”) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Snapchat-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Snapchat-Ads nur solchen Snapchat-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserer Webseite gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Snapchat übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Snap-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Snapchat-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Snap-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Snapchat-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Snapchat-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Die Verarbeitung der Daten durch Snapchat erfolgt im Rahmen von Snapchats Datenverwendungsrichtlinie, die hier abrufbar ist: https://www.snap.com/enUS/privacy/privacy-center/.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Deine Einwilligung kannst Du jederzeit in unserem Präferenzcenter widerrufen.

  1. g) Microsoft Advertising (früher Bing Ads)


Wir verwenden auf unserer Webseite Technologien von “Microsoft Advertising (früher Bing Ads)”, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (nachfolgend bezeichnet als: “Microsoft”). Microsoft Advertising erhebt und speichert Daten, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Microsoft Advertising ermöglicht uns die Nachverfolgung von Nutzeraktivitäten auf unserer Webseite, soweit die Nutzer über Anzeigen von Microsoft Advertising auf unsere Webseite gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Webseite, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gesetzt. Dies ermöglicht uns und Microsoft nachzuvollziehen, dass ein Nutzer auf eine Microsoft Advertising-Anzeige geklickt hat und durch diese auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Microsoft und wir können auch nachvollziehen, dass der Nutzer eine vorher bestimmte Zielseite, eine sog. Conversion Seite erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Microsoft Advertising-Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden dabei aber keine personenbezogenen Daten des jeweiligen Nutzers verarbeitet. Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft übertragen und dort für grundsätzlich maximal 13 Monate gespeichert. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch das sog. Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere von Ihnen genutzte Endgeräte hinweg verfolgen. Dadurch kann Microsoft Ihnen personalisierte Werbung auf Webseiten von Microsoft sowie in von Microsoft bereitgestellten Apps einblenden.

Wir verwenden Microsoft Advertising zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Die Auswertung können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Zudem können Sie die Anzeige personalisierter Werbung durch Microsoft verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out . Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Informationen des Drittanbieters: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Microsoft entnehmen:

Datenschutzbestimmungen von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement 

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Microsoft Advertising: https://help.ads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2

 

  1. h) Splio
    Die Übermittlung Ihrer von Splio (SAS, Adresse: 103 Bd Haussmann, 75008 Paris, Frankreich, RCS Paris 434 533 071) verarbeiten Daten erlaubt es, das unternehmenseigene Splio Register als Auftragsverarbeiter einzusetzen. Die Daten sind für den Datenschutzbeauftragten bestimmt und dienen der Vertragsdurchführung mit Splio. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge dient die Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.a DSGVO. 

Weitere Details bezüglich Ihrer Rechte können Sie der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie unter https://www.splio.com/data-protection/ entnehmen. 

  1. i) Awin
    Wir nehmen am Performance Advertising Netzwerk der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend „AWIN“) teil. Im Rahmen seiner Tracking-Dienste speichert AWIN zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die Webseiten oder andere Onlineangebote seiner Kunden besuchen oder nutzen (z.B. für einen Newsletter registrieren oder eine Bestellung in einem Onlineshop aufgeben). Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen seines Netzwerks.

In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In den AWIN Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt, mit der das Partnerprogramm eines Advertisers, der Publisher, der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (Click oder View) dokumentiert werden. Hierbei erhebt AWIN auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, z.B. das Betriebssystem und den aufrufenden Browser. Sofern die Informationen auch personenbezogen Daten enthalten, erfolgt die beschriebene Verarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten finanziellen Interesses an der Abwicklung von Provisionszahlungen mit AWIN gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies durch die entsprechende Browsereinstellung erreichen. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Onlineangebote und einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die darin hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch AWIN erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: www.awin.com/de/rechtliches/

 

  1. ÄNDERUNGEN AN UNSERER DATENSCHUTZPOLITIK

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu ändern, insbesondere um allen regulatorischen, juristischen, redaktionellen oder technischen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Falls erforderlich, werden wir Sie darüber informieren und/oder Ihre Zustimmung einholen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu konsultieren, um sich über etwaige Änderungen oder Aktualisierungen unserer Datenschutzpolitik zu informieren.

 

  1. KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzpolitik haben oder eine Anfrage zu Ihren persönlichen Daten stellen möchten, können Sie uns unter folgender Adresse kontaktieren:

Blissim Frankreich – BeautyCom S.A.S

10 rue du Faubourg Montmartre 75009 Paris, Frankreich 

Email: privatleben@blissim.de

Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

Schnell & zuverlässig mit Sendungsverfolgung

Unser Kundenservice steht dir zur Verfügung

Unser Kundenservice steht dir zur Verfügung

Brauchst du Hilfe ? Kontaktiere uns

Zahlung

Zahlung

100% sicher

Newsletter

Erhalte als Erste alle Neuigkeiten und Angebote von Blissim

  • facebook
  • instagram
  • tiktok
  • youtube

Zahlungsarten

paypal
visa
mastercard

Lieferarten

DHL
DHL packstation